Unter dieser roten Schlammlawine war ein Bellen zu hören. Was die Helfer dort fanden, konnten sie kaum glauben.

Projekt Verkauf
San Pedro Necta: Die riesige rote Schlammlawine begrub das ganze Haus unter sich. Alles war weg und keiner rechnete nach 18 Stunden damit, das hier noch ein Lebewesen alles lebend überstanden hatte. Normalerweise erwarten in so einem Fall die Rettungskräfte nur Geräusche wie zum Beispiel ein leises Klopfen. Aber diesmal wurden Sie durch ein immer lauter werdendes Bellen auf den Hund aufmerksam, der gottseidank hier wirklich das ganze Unglück überlebt hatte.

Teilt dieses Video, wenn ihr allen zeigen wollt, welches Glück man auch im Unglück haben kann.

Like wenn's Dir gefällt ;)

Auf Facebook teilen
0
Diese Tierschutzvideos könnten Dich auch interessieren:
Deutsches Tierschutzbüro befreit Gonzo den Gatterhund!
Kommentare
Schreiendes Orang Utan Baby und die Folgen einer regelrechten Misshandlung!
Kommentare
Die Neuzugänge in der Elefanten-Auffangsstation sind stets ganz schön beliebt!
Kommentare
Weitere interessante Inhalte
schließen

Inhalte werden geladen, bitte warten ...